Fussball Sport Verein Ronneburg e.V.
+ Die Macht vom Westhang - Tradition seit 1920 - Saison 2016/17 +

Home


Vorstand

Wir brauchen Dich !!!
Werde Mitglied im Traditionsverein des FSV Ronneburg e.V. Unser Verein besteht seit 1920 und braucht Dich, um weitere Jahre, die Tradition bzw. den Fussball in der ostthüringischen Kleinstadt Ronneburg (www.ronneburg.de) zu erhalten.

Werde auch Du, ein Teil unseres Fussballsportvereins!
(egal ob als aktives oder passives Mitglied bzw. ob Spieler/Trainer/Betreuer oder Fan des Vereins)
>>> zu den Anmeldeformularen hier...

I.Männermannschaft

18.02.2017

Ronneburg startet auf Kunstrasen in Schmölln
Am Samstag reist unsere I.Männermannschaft zur SG SV Schmölln 1913 II, den Tabellenachten der Kreisliga. Nach 2 Ligasiegen in Folge vor der Winterpause, will die Scholz-Elf nun im Nachholspiel gegen Schmölln auch punkten. Doch mit dem SVS wartet ein schwerer Gegner, der nur 6 Punkte hinter dem FSV steht und dazu noch den Kunstrasenplatz gewohnt ist. Aus 13 Spielen wurden 6 Siege & 2 Unentschieden geholt. Christian Pohl ist mit 5 Treffern am Erfolgreichsten bei den Gastgebern. Beim FSV steht mit Maximilian Onoszko, der Torjäger (12 Tore) wieder zur Verfügung. Auch N.Malitz, T.Götze & C.Meinel (alle je 3 Treffer) stehen im Kader. Wir können also ein spannendes Spiel auf dem Kunstrasenplatz in Schmölln erwarten. Anstoss ist 14:00 Uhr.
10.12.2016

Starke 1.Halbzeit reicht nicht für die Überraschung
Am Samstag empfing unsere I.Männermannschaft den SV Blau-Weiß Niederpöllnitz, den Tabellenzweiten der Kreisoberliga. Ronneburg begann gut und hatte durch C.Meinel (2.) und J.Teichert (8.) Möglichkeiten aber die beste besaß C.Meinel, als er 3 Gegenspieler stehen ließ und allein auf Tor zulief, aber dann übers Tor schoss (10.). Nach 26 Minuten dann die Führung, Rössels Freistoss landete bei Müller, der bedient Meinel und dieser konnte den Ball problemlos ins leere Tor einnetzen - 1:0. Niederpöllnitz machte nun mehr aber scheiterte am gut aufgelegten FSV-Keeper Schote (30./45.). Nach der Pause verpasst Rössel einen hohen Ball und SVN-Torjäger Müller umkurvt den Keeper und schiebt ein (1:1 - 53.). Nun war der Faden im Ronneburger Spiel gerissen. Keeper Schote pariert einen Kopfball, dann beim Nachschuss ist er Chancenlos (1:2 - 55.). Der FSV machte nun auf und Niederpöllnitz konterte. Bei einem schnell ausgeführten Freistoß, pennte die Abwehr und kassierte das 1:3 (72.). Ein erneuter Konter nur wenige Sekunden später bedeutete das 1:4 (73.). Dann mal wieder eine FSV-Chance, doch P.Kirseck ist zu eigensinnig und vergab diese (83.). Die gleiche Situation auf der anderen Seite nutzte Niederpöllnitz zum 1:5-Endstand (84.). Am Ende waren die Gäste nicht unbedingt besser aber einfach cleverer und eiskalt vorm FSV-Gehäuse.
03.12.2016

Ronneburg kämpft sich zum Heimsieg
Am Samstag empfing unsere I.Männermannschaft den Post SV Gera, den Tabellenvierten der Kreisliga. Mit Beginn übernahm der Favorit aus Gera die Kontrolle und erspielte sich Möglichkeiten. Die Erste FSV-Chance nach einem Freistoß von M.Rössel, doch J.Teichert scheitert per Direktabnahme (18.). Auf der anderen Seite pariert N.Schote einen Postschuss (19). Nach einer halben Stunde hat der FSV mehr vom Spiel, doch die Riesenchance hatte der Post SV, nachdem Keeper N.Schote schon ausgespielt war, rettete F.Schumann auf der Linie (32.). Noch vor der Pause konnten die Ronneburger jubeln, als M.Rössel einen Freistoss direkt in den Winkel setzte (44.). Sogar das 2:0 war vor der Pause möglich, erst scheiterte C.Meinel allein vorm Keeper (45.+1) und ein Freistoss von M.Rössel segelt knapp am Gehäuse vorbei (45.+2). Im zweitem Abschnitt drückte Gera auf den Ausgleich, doch Chancen wurden leichtfertig vergeben (49., 60.). Nach einem Konter auf F.Schumann, bediente dieser A.Onoszko, der mit einem hohen Ball über den Torwart überlegt zum 2:0 vollendete (68.). Danach scheitert N.Malitz allein vorm Keeper nach einem Traumpass von C.Meinel (76.) und ein Müller-Kopfball klatscht an die Latte (77.). Einen PSV-Freistoss parierte N.Schote glänzend zur Ecke (80.) und ein Tor von N.Malitz fand wegen Abseits keine Anerkennung (83.). Am Ende ein erkämpfter Sieg, der auch verdient für die Scholz-Elf war.

II.Männermannschaft

06.11.2016

Ronneburg II bleibt Spitzenreiter
Am Sonntag reiste unsere II.Männermannschaft zum VfL 1990 Gera II, den Tabellenfünften der 2.Kreisklasse. Nach 17 Minuten brachte Torjäger J.Teichert die Hänel-Elf mit 0:1 in Führung (17.) und legte noch vor der Pause das 0:2 nach (40.). Mit Beginn der 2.Halbzeit wurden die Gastgeber besser und verkürzten erst auf 1:2 (48.) und erzielten wenig später sogar den 2:2-Ausgleich (57.). Der Ex-VfL-Kicker M.Scholz brachte den FSV dann wieder auf die Siegerstraße - 2:3 (75.). Mit seinem 10.Saisontreffer verwandelte J.Teichert wenig später den Elfmeter zum 2:4 (81.). Nur Sekunden danach war es B.Schlosser, der den 2:5-Endstand erzielte. Damit ist der FSV Ronneburg II weiter Tabellenführer der 2.Kreisklasse.
29.10.2016

Ronneburg II ist neuer Spitzenreiter
Am Samstag empfng unsere II.Männermannschaft die SG SV Schmölln 1913 III, den Tabellenführer der 2.Kreisklasse. Der FSV übernahm bereits früh die Initiative im Spiel, doch Chancen waren Mangelware. Es dauerte bis zur 18 Minute, ehe J.Teichert nach einem Szuppa-Solo dessen Eingabe zum 1:0 verwandelte. Doch das gab keine Sicherheit und Schmölln drängte auf den Ausgleich, erst klären A.Onoszko & B.Schlosser in höchster Not (22.), dann trifft Schmölln nach einem durcheinander im Strafraum zum 1:1-Ausgleich (35.). Kurz vor der Pause ist es M.Scholz, der mit einem 18-Meter-Sonntagsschuss unter die Latte die Führung wieder herstellte (42.). Mit Verspätung, aufgrund einiger Unklarheiten der Schmöllner Aufstellung, ging es in die zweite Halbzeit. Von Schmölln kam kaum noch etwas nach vorne und Ronneburg erhöhte nach einer Ecke auf 3:1, durch einen Kopfball von A.Brem (65.). Dabei blieb es dann auch völlig verdient und die Hänel-Elf ist nach 4 Siegen in Folge Tabellenführer der 2.Kreisklasse.
23.10.2016

Ronneburg II gewinnt das Nachbarschaftsderby
Am Sonntag reiste unsere II.Männermannschaft zum SV Löbichau II, den Tabellenachten der 2.Kreisklasse. Die Ronneburger übernahmen sofort die Initiative und erspielten sich Möglichkeiten, doch es dauerte bis zur 17 Minute, ehe J.Teichert zum 0:1 traf. Nur wenige Minuten war es erneut J.Teichert der den Ball zum 0:2 versenkte (26.). Kurz vor der Pause machte M.Bäumler, nach einer Eingabe von M.Krause, im Nachsetzen das 0:3 (44.). In der 2.Halbzeit wurde die Überlegenheit immer deutlicher doch der FSV ging fahrlässig mit seinen Chancen um. Nur A.Brem traf noch nach einer Ecke per Kopf zum 0:4 (71.). Am Ende ein völlig verdienter Sieg, der sicherlich 3-4 Tore zu niedrig ausgefallen ist. Aber egal...3 Punkte und gut.

Nachwuchsmannschaften

18.-19.02.2017

Übersicht vom Wochenende
Unsere Nachwuchsmannschaften, der D & E1-Junioren sind am Wochenende im Einsatz bei Punkspielen.

18.02.2017 JFC Gera - SG FSV (E1) -> 10:00 Uhr (Pokal)
18.02.2017 SV Aga - SG FSV (E2) -> abgesagt
18.02.2017 SG SV E.Fockendorf - SG SSV (D) -> 10:30 Uhr
19.02.2017 SG FSV (E1) - SG BSG W.Gera -> abgesagt
 
26.-27.11.2016

Übersicht vom Wochenende
Unsere Nachwuchsmannschaften, der D & C-Junioren sind am Wochenende im Einsatz bei Pokalspielen.

26.11.2016 SG SSV (D) - Lusaner SC 1980 -> 0:6
27.11.2016 FSV Mohlsdorf - SG SSV (C) -> 6:1
19.11.2016

Übersicht vom Wochenende
Unsere Nachwuchsmannschaften, der C, D, E1 & E2-Junioren sind am Wochenende im Einsatz bei Punktspielen.

19.11.2016 SG FSV Meuselwitz - SG SSV (D) -> 1:4
19.11.2016 SG Brauchnichswalde - SG FSV (E2) -> 1:4
19.11.2016 SG SSV (C) - SG ASV Wintersdorf -> 8:1
19.11.2016 SG FSV (E1) - JFC Gera -> abgesagt

Rückblick unserer Ersten


Saison 2015/2016:

4.Platz in der Kreisliga
(26 Spiele - 68:44 Tore - 46 Punkte)
Im Pokal unterlag man in der 1.Runde)

Top-Torjäger:
1. Maximilian Onoszko 14 Tore
2. Christian Meinel 10 Tore
3. Niklas Malitz & Kevin Plescher je 7 Tore

Einsätze:
1. Thomas Götze, Frank Schumann, Kevin Plescher je 24 Spiele
2. Niklas Malitz & Christian Meinel je 23 Spiele
3. Maximilian Onoszko, Philipp Kirseck, Michael Dix,
Christoph Kasel alle je 20 Spiele

Rückblick unserer Zwoten


Saison 2015/2016

4.Platz in der 2.Kreisklasse
(14 Spiele - 37:25 Tore - 22 Punkte)

Top-Torjäger:
1. Maximilian Onoszko & Mirko Alexy je 5 Tore
2. Marco Müller-Gölzer 4 Tore
3. Steve Senff 3 Tore

Einsätze:
1. Markus Krause 14 Spiele
2. Alexander Onoszko, Jerome du Maire,
Christopher Böhnke je 12 Spiele
3. Eric Haufe 10 Spiele

Rückblick unserer Junioren


Saison 2015/2016

B-Junioren - 3.Platz in der Kreisoberliga
(26 Spiele - 102:50 Tore - 54 Punkte)
Im Pokal unterlag man in der 1.Runde

Top-Torjäger:
1. Nico Ender 41 Tore
2. Erik Wilzewski 37 Tore
3. Valentin Martin & Justus Hilbert je 5 Tore

Einsätze:
1. Nico Ende 27 Spiele
2. Jonas Krug 26 Spiele
3. Erik Wilzewski, Maximilian Gerold, Lukas Malz,
Jonas Bräuner alle je 25 Spiele

D-Junioren - 1.Platz in der Kreisliga
(18 Spiele - 142:24 Tore - 51 Punkte)
Im Pokal unterlag man in der 1.Runde.

Top-Torjäger:
1. Lukas Prescher 82 Tore
2. Noel Asyngier 15 Tore
3. Cedric Rust 13 Tore

Einsätze:
1. Lukas Prescher, Fritz Maaß, Sebastian Maelzer je 18 Spiele
2. Cedric Rust, Justin Nerlich, Jakob Hintzke je 17 Spiele
3. Noel Asyngier 16 Spiele

E1-Junioren - 2.Platz in der Kreisliga
(16 Spiele - 84:14 Tore - 40 Punkte)
Im Pokal unterlag an in der 2.Runde.

Top-Torjäger:
1. Sandy Ender 19 Tore
2. Florian Wese 17 Tore
3. Lennox Rösler 11 Tore

Einsätze:
1. Sandy Ender, Florian Wese, Felix Hebisch,
Kimi Pelzl alle je 17 Spiele
2. Lennox Rösler, Cem Batmaz je 16 Spiele
3. Till Skujat 15 Spiele

E2-Junioren - 3.Platz in der Kreisliga
(16 Spiele - 63:24 Tore - 28 Punkte)
Im Pokal unterlag man in der 1.Runde.

Top-Torjäger:
1. Niklas Heinike 22 Tore
2. Franz-Erik Schilling 19 Tore
3. Paul Schilling 9 Tore

Einsätze:
1. Heinrich Burger, Niklas Heinike, Paul Schilling je 16 Spiele
2. Michele Koschinsky, Franz-Erik Schilling,
Pascal Wötzel alle je 15 Spiele
3. Friedrich Wehle 14 Spiele

F-Junioren - Fairplayliga
(16 Spiele - 58:67 Tore - 18 Punkte)

Top-Torjäger:
1. Lenny Ude 24 Tore
2. Paul Eggers 8 Tore
3. Max Wilzewski 6 Tore

Einsätze:
1. Paul Eggers, Lenny Ude je 16 Spiele
2. Robin Studnitz 13 Spiele
3. Max Wilzewski, Elias Stolze, Elias Piehler je 12 Spiele

Fanshop

Polo`s, Shirts, Schals, Mützen, Wimpel & Handytaschen hier...
 
Sommerangebot: Schal für "nur" 12,50 € statt 14,95 €

letztes Spiel am 29.10.2016
SG SSV 1938 Großenstein - SG SV Roschütz 1887 1:3
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...
letztes Spiel am 27.11.2016 (PO)
FSV Mohlsdorf - SG SSV 1938 Großenstein 6:1
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...
letztes Spiel am 26.11.2016 (PO)
SG SSV 1938 Großenstein - Lusaner SC 1980 0:6
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...
letzte Spiel am 05.11.2016
SG FSV Ronneburg - ZFC Meuselwitz 0:5
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...
letztes Spiel am 19.11.2016
SG Braunichswalde 1898 - SG FSV Ronneburg II 1:4
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...
letztes Spiel am 25.10.2016
Lusaner SC 1980 - SG FSV Ronneburg 9:1
Mannschaften & Spielplan Saison 2016/2017 hier...